Agrargenossenschaft 

Rathendorf

Die Agrargenossenschaft Rathendorf eG ist ein kleiner, konventionell wirtschaftender Landwirtschaftsbetrieb, der bestrebt ist, die Ressourcen für zukünftige Generationen zu bewahren. Für den kleinen Betrieb ist es wichtig, sich durch ein visuelles Erscheinungsbild immer wieder in Erinnerung zu rufen, um sich von den Mitbewerbern abzuheben. Die Naturverbundenheit und Bodenständigkeit der Agrargenossenschaft wird durch das neue Logo und das dazugehörige Corporate Design versinnbildlicht. Der neue visuelle Auftritt soll über einen langen Zeitraum den kleinen Landwirtschaftsbetrieb in der Region Mittelsachsen für die dort erbrachten Dienstleistungen als zeitgemäßes Identifikationssymbol dienen, um somit auch von der jüngeren Generation wahrgenommen zu werden.

 

Zeitraum
Corporate Design 
2018
Website 
11/2021 – 02/2022

Rolle
Solo Designer
Visual Designer
Webdesigner

 

Tools
Marktanalyse
Workshop
Skizzen
Adobe Illustrator
Adobe InDesign
Fotografie
Adobe Lightroom
Figma

Projektstand
Website
Veröffentlichung 2/2022

 

RECHERCHE UND WORKSHOP

Der Auftakt des Projektes startete mit einer Recherchephase, bei dem eine Wettbewerbsanalyse durchgeführt wurde, um anschließend gemeinsam herauszufinden, wo die Agrargenossenschaft Rathendorf aufgestellt ist. Partizipativ wurde mit den Kund:innen herausgearbeitet, was die Kernkompetenzen des Betriebs sind und mit welchen Problemen sie zu tun haben. Anschließend entwickelten wir in einem Workshop eine Produktstrategie.

 

HERAUSFORDERUNG

Ein professionelles und modernes Erscheinungsbild für einen konventionellen Landwirtschaftsbetrieb erstellen, welches junge potenzielle Bewerber anspricht und gleichzeitig ältere Menschen informiert, die zum Beispiel Ackerland verpachten möchten.

PROBLEM

Durch die fehlende Webpräsenz nach außen und den fehlenden einheitlichen professionelle Unternehmensauftritt bleiben  Bewerbungen für die angebotenen Ausbildungsplätze in der Landwirtschaft aus.

 

ZIEL

Erstellung einer überzeugenden authentischen visuellen Identität und einer umfassenden Designsprache. Die Konzeption und visuelle Umsetzung einer responsabel Website, um einerseits Jugendliche über Berufe in der Landwirtschaft zu informieren und zu begeistern und anderseits den Betrieb nach außen sichtbar zu machen.

LOGO

Wichtig für den kleinen Betrieb ist ein Erscheinungsbild, welches einerseits die Bodenständigkeit ausstrahlt und sich aber auch für den mangelnden landwirtschaftlichen Nachwuchs attraktiv macht. 

Das neue Signet in seiner kreisförmigen Grundform bestimmt das Bild und steht für den Kreislauf der Natur, mit dem der Betrieb arbeitet. Die beiden Blätter stehen für die Pflanzenwirtschaft, symbolisieren aber auch einen abstrakten Pflug sowie die hügelige Landschaft des Kohrener Landes, in der die Agrargenossenschaft liegt. Die Mitte des Logos ist das Herzstück und symbolisiert einen Milchtropfen. Der Halbkreis über den beiden Grafiken steht für die Kuppel der Biogas-Anlagen, mit denen das Unternehmen seinen Beitrag zur grünen Energie leistet. Diese drei Standpfeiler setzen sich aus der Pflanzenwirtschaft, Milchwirtschaft und grüner Energie zusammen und finden sich in den drei Punkten am oberen Rand des Logos wieder.

FARBEN

Das dunkle „Agrar-Grün“ ist mit einem ruhigen und friedlichen Gefühl verbunden und vermittelt somit Sicherheit und Bodenständigkeit aus.

GRAFIKEN UND ICONS

Die Icons und Grafiken für das Corporate Design leiten sich in ihrem Aufbau vom Logo des Unternehmens ab. Die kreisförmige Grundform des Logos ist hier formgebend. Auch beeinflussen die abgerundeten Ecken und Enden der Linienzeichnung die Identität.

Die schlichten linienartigen Icons mit ihren Rundungen wirken jung und dynamisch

 

 
FLYER

Da der Inhalt für die Webseite noch nicht ausgearbeitet war, war dem Betrieb wichtig, dass sie zu Beginn einen Flyer für die Berufsmesse haben. Er sollte kurz über den Betrieb informieren und aufzeigen, welche Ausbildungsberufe man bei ihm erlernen kann. Die Zielgruppe waren 15- bis 16-jährige Jugendliche. Daher war die Gestaltung des Flyers sehr illustrativ, um die Zielgruppe abzuholen.

Agrar_Papier-schadowAgrar_Papier-schadow
BERUFSKLEIDUNG

Neben der klassischen Geschäftsausstattung, bestehend aus Briefpapier und Visitenkarten, wurde alle Mitarbeiter mit neuer Berufbegleitung mit aufgesticktem Logo ausgestattet.

 

BILDSPRACHE

Authentisch, tier- und naturnah sowie persönlich möchte der Betrieb auftreten. Um die unternehmenseigene visuelle Sprache auch in den Bildern widerzuspiegeln, wurde hier bewusst auf Stockfotos verzichtet. Individuelle Fotos wirken kraftvoller und ehrlicher in der Kommunikation. Das Unternehmen kann sich menschlich und nahbar zeigen.

Fotos2_AgrarFotos2_Agrar
WEBSITE

Das die Website responsable sein muss, ist selbstverständlich. Immerhin soll sie Nutzer:innen die am Rechner recherchieren gleichermaßen ansprechen wie Personen die am Smartphone sich informieren. Kurze gegliederte Textabschnitte gepaart mit den entsprechenden Icons machen die Seite übersichtlich und gut lesbar. Die grünen Flächen strukturieren die Seiten und die individuellen Fotos lockern das Gesamtbild auf.

 

Agrar_landingpageAgrar_landingpage
web1_Agrarweb1_Agrar

Hauptgrund der Website waren vor allem die Vorstellung der Ausbildungsberufe. Daher findet man gleich auf der Landingpage einen Link zur Karriereseite des Betriebes. Auf dieser Seite, kann der Bewerber seine Unterlagen auch online einsenden

 

web2_Agrarweb2_Agrar