Das Heft ist eine schriftliche Übersetzung des letzten Interviews von Christoph Schlingensief (†49) und Katrin Bauerfeind im Maxim-Gorki-Theater 2008, welches wenige Monate vor Schlingensiefs Tod aufgezeichnet wurde. Mit typografischen Mitteln zeigt das Interview die Person Schlingensief und deren Haltung, Denkweise und Schaffen. Er erzählt von seinen Therapien, vom Nachdenken über sein Leben, Werk und von der Angst vor dem Tod. Seine innere Zerrissenheit stelle ich auch formal dar. Das Heft, welches man von beiden Seiten betrachten kann, die beiden Aspekte Schlingensiefs dar.

Schlingensief8Schlingensief8
Schlingensief7Schlingensief7
Schlingensief6Schlingensief6
Schlingensief5Schlingensief5
Schlingensief4Schlingensief4
SchlingensiefSchlingensief
Schlingensief2Schlingensief2
Schlingensief3Schlingensief3
Schlingensief10Schlingensief10