In dem fünf Minuten Film zu der bekannten Bauhausmeisterin Gunta Stölzl, wird ihr Denken und Wirken dargestellt. Der animierte Kurzfilm ist aus einzelnen monochromen Collagen zusammen geschnitten und teilweise in Pink eingefärbt. Die einzigen bunten Elemente im Film sind ihre Teppiche, die als Kulisse dienen und den Film am Anfang und am Ende umrahmen.

Wie im Bauhaus üblich, sind die Texte ausschließlich in Kleinbuchstaben abgebildet. Projiziert wurde der Film auf eine weiße textile Stoffbahn, um eine Brücke zu Ihren Arbeiten zu schaffen.

Im Anschluss findet sich mein Teil des Filmes:

Volage_gunta2Volage_gunta2
GUNTAGUNTA